Shortcuts
Bitte warten Sie, bis die Seite geladen ist.
. D .
PageMenu- Hauptmenü-
Page content

Titelanzeige

Verfolgungswahn und Vererbung: metaphysische Medizin bei Goethe, Tieck und E.T.A. Hoffmann

Verfolgungswahn und Vererbung: metaphysische Medizin bei Goethe, Tieck und E.T.A. Hoffmann
Titelinformation
Feldname Details
Name Bergengruen, Maximilian ¬[VerfasserIn]¬
Goethe, Johann Wolfgang ¬von¬ ¬[Thematisch relevante Person]¬
Tieck, Ludwig ¬[Thematisch relevante Person]¬
Hoffmann, E. T. A. ¬[Thematisch relevante Person]¬
Institution Wallstein-Verlag ¬[Verlag]¬
T I T E L Verfolgungswahn und Vererbung
Zusatz zum Titel metaphysische Medizin bei Goethe, Tieck und E.T.A. Hoffmann
Verfasserangabe Maximilian Bergengruen
Erscheinungsort Göttingen
Verlag Wallstein Verlag
Ort/Verlag $c© 2018
Erscheinungsjahr [2018]
Umfang 351 Seiten : 1 Illustration
Notiz / Fußnoten Literaturverzeichnis Seite [325]-351
Enthält $tKreuzpunkte unsicheren Wissens : Verfolgungswahn, Vererbung und Dämonen -- "Gleich sieht er Absicht, sieht Verräterei, und Tücke die sein Schicksal untergräbt" : Goethes Tasso -- Tassos Verfolgungswahn I : Quellen und medizinisches Wissen -- Tassos Verfolgungswahn II : die Diagnose -- Ätiologie und Therapie I : Heilung des Wahns durch den Wahn oder der rauhe Arzt (Fürst, Antonio) -- Ätiologie und Therapie II : Selbst- und wechselseitige Heilung (Eleonore und Eleonore) -- Verfolgungswahn zweiter Stufe -- Vorteil und Verstellung -- Politik der Verstellung (Machiavell und Anti-Machiavell) -- Unwahr gemacht werden : Tassos Selbstdiagnose als Diagnose des Hofs -- Verfolgungswahn als "unwillkürliche Dichtkunst" -- Coda : Tassos Familiengeschichte -- "Flüchtig und unstet sollt ich sein, dass mein unglücklicher Genius mich nicht einholet, der mich nur langsam verfolgt" : Goethes Wilhelm Meisters Lehrjahre -- Harfner : explizite Diagnose und Therapie -- Diagnose und Therapie des Landgeistlichen I : die Cur der Seele -- Diagnose und Therapie des Landgeistlichen II : Mutmassungen -- Diagnose und Therapie im oberitalienischen Kloster -- Verfolgungswahn -- Die 'Heilung' des Harfners -- Zwei Lesarten -- Harfner : Anamnese und implizite Diagnose -- Die Vorgeschichte in Italien -- Die individualpsychologische Erklärung -- Warum ein Kind? -- Exkurs : Drei Bedeutungen für Genius, Dämon um 1800 -- Das Kind als schwarzer Genius -- Drei Generationen : der Gottesfluch -- Die medizinische Degenerationstheorie und die Vererbung des Verfolgungswahns -- Die hereditäre Erklärung I : Vater und Sohn -- Die hereditäre Erklärung II : Augustin, Sperata und Mignon -- Familienähnlichkeit der Vorgeschichten -- Vom Ehebruch zur Anomalie der Fortpflanzung -- Thereses Familie -- Lotharios Familie -- Die Wilhelm-Meister-Familie -- Genius und Genie -- Ähnlichkeiten und Differenzen -- Die gegenläufige Linie der Harfner-Genealogie -- Das Genie des Genius -- "Die Strafe folgt nach" : Tiecks der blonde Eckbert -- Vorab : Tieck, Moritz, Goethe -- Die ersten beiden Lesarten : das Wunderbare und 'das Leben ein Traum' -- Die dritte Lesart der Erzählung : Verfolgungswahn -- Die hereditäre Untermauerung der Verfolgungswahn-Lektüre -- Das Szenario der Eltern Oder das unmerkliche Band der Erinnerung -- Berthas Geschichte I : Gedächtnisfehler -- Berthas Geschichte II : Imaginäre Überformungen -- Berthas Geschichte III : (Erb-)Sünde und Strafe -- Berthas Geschichte IV : geistige Befruchtung und Präfiguration des Verfolgungswahns -- Allegorie und Paradoxie -- Der "Alte" und der "Fremde" : Tiecks der Runenberg -- Vorab : Eckbert und Runenberg -- Tieck und Novalis : Nacht- und Tagseite romantischen Denkens -- Dichotomien -- Der Moralapostel -- Verfolgungswahn dezent -- Exkurs : Pflanzen als Krankheit der Steine -- Die Eltern, der imaginäre Inzest -- Persönlichkeitsspaltung und Verfolgungswahn -- "Der fatale Wetterglashändler [...] verfolgte mich auf Schritt und Tritt" : E.T.A. Hoffmanns : der Sandmann -- Vorab : Literarische Bezüge zu Tieck -- Fantastische Literatur, Romantische Allegorie -- Dämon oder -- ... Verfolgungswahn? -- Verfolgungswahn um 1800 (Pinel und Reil) -- Nathanaels Eifersucht -- Exkurs : Dämonomanie im frühen 19. Jahrhundert (Esquirol) -- Claras und Lothars Sonderweg -- Dämon I : der Magnetiseur als zeitgenössischer Teufel (Olimpia-Episode) -- Magnetismus und Erotik -- Der Aufruf des Verfolgungswahns durch die magnetische Beeinflussung -- Dämon II : die Genien als Eltern (Schreckepisode) -- Vererbung : die Eltern oder zwei Dämonen -- Psychische Beeinflussung -- Dämon III : der tote Vater als Rachegeist (Vatertötungsepisode) -- Coda : der eifersüchtige Erzähler -- Literatur -- Siglen -- Quellen -- Forschung.
ISBN ISBN 3-8353-3184-1 : (Festeinband : EUR 29.90 (DE), circa EUR 30.80 (AT))
ISBN 978-3-8353-3184-6 : (Festeinband : EUR 29.90 (DE), circa EUR 30.80 (AT))
ISBN 978-3-8353-3184-6
Signatur deu 930.30:k89/b27
Kurzbeschreibung "Even before the persecutory paranoia was classified as paranoia in the middle of the 19th century and thus maintains a firm place in psychiatric nosology, it is being discussed by physicians, psychologists and literati, if not yet on the basis of solid terminology. Maximilian Bergengruen reconstructs this as yet unnoticed pre-paranoic history of persecution mania around 1800 as an interplay of medical-psychological treatises and literary texts, in this case by Goethe, Tieck and E.T.A. Hoffmann. The guiding thesis is that in literary confrontation with persecutory delusion, a hidden remnant of the medical-psychological viewpoint is spelled out and juxtaposed as an equivalent alternative: the Damonian dimension of the disease." --Translated from back cover
Dokumentlieferung Aufsatzbestellung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität via KonDoc
Internetseite / Link Inhaltstext
Siehe auch Inhaltsverzeichnis
.
Zusatzinformationen Katalogdatensatz289901435
. . .
Kataloginformation289901435 Datensatzanfang . Kataloginformation289901435 Seitenanfang .
Exemplare
Barcode Signatur / Lageplan Fachgebiet Band / Heft Ebene Status Ausgel. bis
0242743862 deu 930.30:k89/b27
Exemplarstandort0242743862
Deutsche Sprach- u. Lit.wiss.   BG 2 . bedingt verlängert . 14 Feb 2020
. Katalogdatensatz289901435 ItemInfo Datensatzanfang . Katalogdatensatz289901435 ItemInfo Seitenanfang .