Shortcuts
Bitte warten Sie, bis die Seite geladen ist.
. D .
PageMenu- Hauptmenü-
Page content

Titelanzeige

Theodor Fontane

Theodor Fontane
Titelinformation
Feldname Details
Name Kleinpaß, Susanne ¬[VerfasserIn]¬
T I T E L Theodor Fontane
Verfasserangabe Susanne Kleinpaß
Erscheinungsort Marburg
Verlag Tectum
Ort/Verlag $c© 2012
Erscheinungsjahr [2012]
Umfang 234 Seiten : Illustrationen, Karten
Format 170 mm x 170 mm
Serie Literatur kompakt
Band Bd. 2
ISBN ISBN 978-3-8288-2925-1 pbk. Pb. : EUR 14.90 (DE), EUR 14.90 (AT), sfr 18.50 (freier Pr.)
Signatur deu 939:f679:m/k52
Kurzbeschreibung Susanne Kleinpaß legt mit dem zweiten Literatur kompakt-Band eine konzentrierte Darstellung zu Fontanes literarischem Gesamtwerk vor. Sie ordnet dessen Schriften biografisch, literarhistorisch und politisch-sozial ein und arbeitet in Interpretationen der wichtigsten Werke Fontanes zentrale Themen heraus: Den Konflikt zwischen individuellem Glückstreben und der Einhaltung gesellschaftlicher Normen, die Kritik an Adel, Bourgeoisie und Bildungsbürgertum, die Verantwortung von Familie und Gesellschaft für die Taten einzelner Personen, das Phänomen der Resignation, den Rückzug des Individuums ins Provinzielle und Kontemplative. „Man blättert in Kleinpaß’ Buch, und einiges stört einen sofort. Offenbar findet sich die Autorin manchmal nicht bereit, gute Bücher aufzuschlagen, denn viel zu oft erscheint die Angabe „zitiert nach …“. Dass Fontane sich deutlich antisemitisch geäußert hat, wird zweimal konstatiert, aber was er gesagt hat, weiß die Autorin nicht... Das Buch hat also auch seine Qualitäten; es ist eine sehr anregende Einführung in Fontanes Leben und Werk. Höhepunkte des Buches sind zum einen die Herausarbeitung von Fontanes „ästhetischer Komplexität“. Kleinpaß erklärt Fontanes besonderen Realismus, sein Prinzip der Verklärung und seine Verwandtschaft und Nichtverwandtschaft (Zola!) mit französischen und englischen Realisten. Auch Fontanes Dialoge als „kunstästhetisches Mittel der direkten und indirekten Figurenbeschreibung“ werden sorgfältig erörtert. Zum anderen sind zu loben Kleinpaß’ Analysen von fünf Werken („Grete Minde“, „L’Adultera“, „Irrungen, Wirrungen“, „Frau Jenny Treibel“, „Effi Briest“), Analysen, die in klarer Sprache umfassend in diese Romane einführen und dabei den aktuellen Forschungsstand berücksichtigen“ (literaturkritik.de)
Dokumentlieferung Aufsatzbestellung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität via KonDoc
Internetseite / Link Rezension
Kataloginformation290036637 Datensatzanfang . Kataloginformation290036637 Seitenanfang .
Exemplare
Barcode Signatur / Lageplan Fachgebiet Band / Heft Ebene Status Ausgel. bis
0252328182 deu 939:f679:m/k52
Exemplarstandort0252328182
Deutsche Sprach- u. Lit.wiss.   BG 2 . Ausgeliehen . 20 Feb 2020
. Katalogdatensatz290036637 ItemInfo Datensatzanfang . Katalogdatensatz290036637 ItemInfo Seitenanfang .